Karsten Weyershausen

Karsten Weyershausen wurde 1963 in Wien geboren und ist sowohl als Zeichner wie auch als Autor erfolgreich, wie sein Werdegang zeigt: In jungen Jahren war er Mitherausgeber eines Braunschweiger Stadtmagazins. Erste Cartoons wurden seinerzeit in den Zeitschriften „Bravo“ und „Eulenspiegel“ veröffentlicht, später erschienen sie dann u.a. in der »Sächsischen Zeitung«, der »NRZ«, den »Nürnberger Nachrichten« und im Webportal msn. Daneben entwickelte Karsten Weyershausen Sympathiefiguren für Werbeagenturen.

Als Drehbuchautor arbeitete er am Kurzfilm „Tödliche Roman(z)e“(2004) mit, der auf mehreren Festivals Preise gewann. Im Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf erschienen seine unterhaltsamen Sachbücher, Cartoonbände veröffentlichte er bei Lappan und im Korsch-Verlag.
Portrait Weyershausen
CM Kuenstler extra Weyershausen

Zurück